melanie-gobbo-news04
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Die Liebe: Was wären wir ohne sie?

Nicht nur als Künstlerin erzähle ich über die Liebe und besinge sie. So facettenreich Liebe ist und sein kann, ist sie ein unabkömmliches Elixier für uns alle, und dies aus vielerlei Gründen.

Umso mehr freue ich mich darauf, all die zahlreichen Themen hier aufgreifen und mit Euch teilen zu können.

So viel Liebe im Mai!

Ihr Lieben,

auch im Jahr 2021 ist vieles anders, als wir es vorher gekannt haben. Der Mensch ist nicht dafür da, alleine zu sein. So ist es doch? Gerade jetzt im Frühling sehnen wir uns danach, unter die Gesellschaft zugehen, Freunde zu treffen, auswärts Essen zu gehen, neue Menschen „persönlich“ kennen zu lernen und vieles mehr.  Zum 30. April denkt man an Freude, Tanz in den Mai, an Liebe. Jede Region hat dazu eigene Traditionen, die eigentlich einfach dazugehören. Wir freuen uns auf den Muttertag. Auch wenn wir unseren Müttern jeden Tag dankbar sein können, möchten wir zusammen sein, unsere Anerkennung und Dankbarkeit entgegenbringen, miteinander diesen Tag genießen und glücklich sein.

Das Gute ist, dass wir immer Wege finden, wenn wir nur wollen, uns und andere glücklich zu machen.

Traditionen & Brauchtum: Einfach herzlich!

Der 1. Mai

Muttertag & Vatertag

  9. Mai           13. Mai  

Wer zurückblickt, weiß, der Muttertag schreibt seine eigene Geschichte.
Und ich denke, Freude bringen kann eigentlich nie verkehrt sein.

Teile diesen Beitrag auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email